schals / August 2016
Mittwoch, Juli 27, 2016 at 10:18PM
Astrid Vogel

Aus Merinowolle, 16 mic, sehr fein, und Woll-Locken vom skandinavischen Schaf filze ich jetzt schon, im Sommer und bei mitunter recht schüler Witterung, lange, schmale Schals. An einer ihrer Längskanten sind lange naturweiße Woll-Locken eingewalkt. In wenigen Wochen schon werden wir Schals an kalten Morgenden um den Hals legen. Diese hier machen auf eine luftige Art ganz warm. Filzen, Gefilztes, das hört sich auch in meinen Ohren noch nach dicker, kratziger, plumper Qualität an. Aber was mich interessiert, sind die feinen, dünn gefilzten Flächen, die sich anschmiegen. Sie haben kaum Gewicht. Sind so leicht. Und wärmen wie Pelze, ohne abgezogene Haut zu sein: Es sind geschorene Haare bzw. Locken vom Schaf. Wie meine Schals getragen werden könnten, sehen Sie unter der Rubrik Kollektionen|Extras.

2016 | Korallenroter Schal mit weißen Woll-Locken | 220 x 20 cm

 2016 | Schwanenweißer Schal mit hellgelben Wollstreifen (Woll-Etamine) und Woll-Locken | 203 x 17 cm

 2016 | Schwanenweißer Schal mit schwarzen Linien und Woll-Locken | 210 x 17 cm

2016 | Drei Farben: Korallenrot, Rauchgrau und Schwanenweiß mit Woll-Locken | 213 x 24 cm

2016 | Schwanenweiß und schwarze Linien, am Rand die Woll-Locken | 225 x 20 cm

Article originally appeared on astridvogel (http://www.astridvogel.de/).
See website for complete article licensing information.